Startseite
  Archiv
  My kitty cat
  Bilder von mir
  About Me
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Ricarda's Tigerseite & Blog
   hoffentlich
   Stephness
   Meine alte Homepage
   Ein weiterer Blog von mir & meiner Katze
   Kitticat Forum
   Wetter-Soest.de
   Meine Ipernity Seite
   The Ultimate Slayer Fansite

http://myblog.de/geny

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Name: Harmony
Rufname: Mau
Geboren: 23. Oktober 2007
Rasse: EHK mit orientalischen Einflüssen
Farbe: rot / schwarz / weiß -> Glückskatze


smiling cat :D

 

Nun ja, meine kleine Mau. Was gibt es über sie zu sagen? Eigentlich eine ganze Menge - ich könnte stundenlang über sie erzählen! Aber ich versuche mich kurz zu fassen, okay?
Die kleine fand ihren Weg durch einen Bekannten zu mir, dessen Katze geworfen hat. In den ersten Tagen war sie ziemlich quierlig und nervös - klar, ihre Familie war nicht mehr da, anderes Umfeld usw. Ich musste mich erstmal an sie gewöhnen, und sie sich an mich. Ehrlich gesagt musste ich mich ziemlich an sie gewöhnen, sie ist meine erste Katze und dann dazu auch noch ein Baby - das war ziemlich gewöhnungsbedürftig. Teilweise war sie ziemlich anstrengend, aber mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team und ich könnte sie nicht mehr wegdenken.
Natürlich hat sie auch ihre Macken - wie jede andere Katze auch. Sie liebt es während ihrer tollen fünf Minuten die Wände waagerecht herzulaufen - ganz Kung Fu-Style. Außerdem hat sie eine Vorliebe für kleine Alubällchen. Sie liebt es die kleinen runden Dinger stundenlang herumzuschießen, hinterherzulaufen und zu jagen. Warum auch immer.
Ihre andere Vorliebe ist ihr Zelt. Es ist ein Katzenzelt für grad mal 2, 99 € was schon ziemlich kaputt aussieht, aber wehe wehe ich fass es nur einmal an, das hört sie sofort, auch wenn sie im anderen Zimmer ist und kommt sofort miauend angelaufen, ganz nach dem Motto "Hey, Finger weg! Meins!" In ihren jüngeren Tagen hat sie sich liebendgerne auch drunter versteckt und dachte wohl, sie sei eine Schildkröte...
Übrigens - ihren Rufnamen, Mau, hat sie wegen einer Macke von ihr. Ihr eigentlicher Name ist nun mal Harmony, so wurde sie aber noch nie gerufen. In den Anfangstagen hörte sie auf "Kleine" oder "Baby", aber als sie dauernd rummaunzte, habe ich ihr geantwortet. In ihrer Sprache. Denn sie sagte nicht "miau" sondern nur "mau". Dementsprechend auch meine Antwort und sie hört wirklich ausgesprochen gut drauf.
Womit sie mir noch Schmunzeln bereitet ist, dass sie Plastiktüten liebt. Egal, was draufsteht, egal, wie sie farblich aussieht - hauptsache sie hat einen Eingang und man kann sich reinlegen. Ob es nun reinlegen ist, lauern, schlafen - alles. Deswegen kann man die Tragetasche auch ohne Probleme hochnehmen und in ein anderes Zimmer schleppen und dort auf den Boden stellen. Die kleine Mau schaut nur kurz raus, guckt wo sie ist, und kriecht wieder rein und schläft weiter.
Mh, was noch.. genau! Kaffee, sie liebt Kaffee über alles! Seltsame Angewohntheit von ihr - selbst schwarzen Kaffee muss ich tapfer verteidigen. Genauso wie Salat oder Gurken - sie klaut sie mit Vorliebe vom Tisch, auch wenn ein Stück Fleisch daneben liegt. Figurbewusste Miez eben.
Was gibt es noch zu sagen? Sie ist ein Papakind. Wenn mein Freund auf dem Bett sitzt und ich, dann legt sie sich lieber zu ihm. Ich werde nur als Kuschelkissen benutzt, wenn sie vorher mauzend die Wohnung nach ihm abgesucht hat und ihn nicht findet. Sie hat meinen Freund sofort um den Finger gewickelt - merkt man leicht daran, dass er sie immer "süßeste Katze der Welt" nennt..
Dadurch wird sie mehr und mehr in ihrer Arroganz verstärkt. Das kleine Prinzesschen ist, müsst ihr wissen, sehr zickig. Nein, sagen wir launisch. Oder, besser - emotional spontan. In der einen Sekunde lässt sie sich kraulen und in der anderen hat man schon alle 8 Krallen in den Armen stecken. Madame hat eben keine Lust mehr. Auch wenn sie den Raum betritt ist es nicht so, als ob eine Katze den Raum betritt, nein, sie stolziert majestätisch in den Raum und sagt mit ihren Blicken "Wie bitte? Du verneigst dich nicht vor mir?!"
Und, zum Schluss gesagt - das sollte jetzt nicht wie eine typische Mutter klingen, die ihr Kind für das beste der Welt hält - aber ich kann mit Sicherheit behaupten, dass Mau ziemlich klug ist. Sie liebt es zu clickern und lernt schnell und mit Spaß neue Tricks. Das Pfötchengeben hatte sie schnell raus und Männchen machen ist auch kein Problem mehr. Bei Spielsachen, wo man Leckerchen aus Löchern rausangeln muss, und wo andere Katzen verzweifeln, da hat sie den Dreh nach spätestens drei-vier Versuchen raus und guckt mich an, als ob sie sagen würde "Wie, das war's jetzt?"
Also wie ihr seht, die kleine Mau ist etwas ganz besonderes und ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung